Therapie- und Behandlungsmöglichkeiten einer Psychosomatischen Privatklinik!

Die Beta Genese ist eine psychosomatische Privatklinik für Menschen in Krisensituationen.

Die BetaGenese Klinik ist eine private Fachklinik für interdisziplinäre Psychosomatik und Psychiatrie. Wir zeichnen uns durch individuelle Behandlungsformen und zielführende Lösungsansätze aus und bieten moderne, psychosomatische Medizin – je nach Bedarf im Rahmen privatärztlicher Ambulanz, in teil- oder vollstationärem Setting.

Das Team der BetaGenese Klinik besteht aus erfahrenen und hochqualifizierten Fachärzten, Psychologen und Therapeuten, die seit vielen Jahren als Team zusammenarbeiten.

Menschen, die den Weg zu uns finden, leiden beispielsweise an chronischen Schmerzen, Burnout, Schwerem Erschöpfungssyndrom, Myalgische Enzephalomyelitis, Depression, Angststörung oder chronischen Schlafstörungen – um nur einige Erkrankungen zu nennen. Gemeinsam mit unseren Patienten versuchen wir, für diese Probleme Lösungen zu erarbeiten.

Dabei setzen wir auf eine Kombination aus verschiedenen therapeutischen Mitteln und Methoden, wie etwa Einzelpsychotherapie, Gruppengespräche, Manual -und Craniosakraltherapie, Bio- und Neurofeedback, Musik- und Kunsttherapie. Sport und Akupunktur, kurzfristige Krisenintervention und Psychosomatische Check-ups vervollständigen unser Behandlungsportfolio.

Für den stationären Aufenthalt bieten wir zusätzlich zu unserem Inhouse-Angebot auch Räumlichkeiten im Kameha Grand Hotel. Zudem kooperieren wir eng mit der Beta Klinik, einer internationalen Privatklinik mit einem umfassenden Behandlungsspektrum.

Unser psychosomatisches Behandlungsspektrum

  • Chronische Schmerzsyndrome
  • Burnout, schweres Erschöpfungssyndrom
  • Psychosomatische Symptomkomplexe
  • Depression
  • Angststörung
  • Chronische Schlafstörungen

Unser ambulantes Angebot:

  • Multimodale Schmerztherapie
  • Einzelpsychotherapie
  • Kurzfristige Krisenintervention
  • Manual- und Craniosakraltherapie
  • Bio- und Neurofeedback
  • Facharzt- und Beratungsgespräche
  • Psychosomatischer Check-up

Viele psychosomatische und psychische Erkrankungen erfordern, dass der Patient für eine gewisse Zeit stationär behandelt wird. Unser Anliegen ist es, in einem strukturierten psychotherapeutischen Prozess die Gesundung unserer Patienten so zu fördern, dass sie danach ambulant weiterversorgt werden können. Die konkrete Behandlungsdauer richtet sich nach den Bedürfnissen des Erkrankten.

Für Terminvereinbarungen und fachärztliche Beratungsgespräche rund um die interdisziplinäre Psychosomatik erreichen Sie uns unter 0228 909075 – 500. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Seelische Erkrankungen sind kein Einzelfall

Seelische Erkrankungen und psychosoziale Probleme – wie etwa Depressionen, Angststörungen, psychosomatische Erkrankungen und Suchterkrankungen – werden in der westlichen, industrialisierten Welt zunehmend diagnostiziert.

Sie spielen mittlerweile eine zentrale Rolle bei Arbeitsunfähigkeit (15-20 Prozent) und Frühverrentung. Bei der Frühverrentung ist sie sogar die häufigste Ursache.

Die Gründe für diese Entwicklung sind vielfältig, basieren jedoch meist auf zwei grundsätzlichen gesellschaftlichen Entwicklungen: Immer mehr Menschen fühlen sich von den in sie gesetzten Leistungsanforderungen, einer allgemeinen Informationsüberflutung sowie von beruflicher und persönlicher Überforderungen gestresst. Hinzu kommen verstärkt familiäre Zerfallsprozesse wie Trennungen und Scheidungen, die Auflösung sozialer Gruppen und die immer stärkere Vereinzelung von Menschen.

Viele Menschen fühlen sich dieser Welt nicht mehr gewachsen. Während fast alle Menschen  im Lauf der Zeit solche Phasen durchleben, bedürfen nur einige der ärztlichen und psychologischen Hilfe. Es ist daher für Erkrankte, aber auch für den Hausarzt nicht immer einfach festzustellen, ab wann professionelle Hilfe notwenig ist.

Die Fachärzte der BetaGenese-Privatklinik nehmen sich daher für die Anamnese viel Zeit, um den individuellen Bedarf jedes Patienten zu evaluieren und partnerschaftlich mit ihm das weitere Vorgehen festzulegen.

Zu den häufigsten psychosomatischen Erkrankungen, die in der BetaGenese Klinik behandelt werden, zählen Angst, Panikattacken, Depression, Schlafstörung, Essstörung (unter anderem Anorexie, Bulimie etc.) oder psychische Traumatisierung und Re-Traumatisierung, Tinnitus, Hörsturz, Allergien, Schmerzzustände (Schulter, Nacken, Rücken), Migräne oder Reizdarm.

Körper und Seele als Einheit betrachten

Der Begriff Psychosomatik setzt sich aus den Worten „Psyche“ (griechisch für Seele) und „Soma“ (griechisch für Körper) zusammen und zeigt, dass der Körper und die Seele als Einheit betrachtet werden müssen und in wechselseitiger Beziehung zueinander stehen.

In einer internationalen Studie zeigte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) auf, dass Hausärzte bei jedem vierten Patienten mindestens ein körperliches Symptom nicht erklären und somit nicht behandeln können. Für viele Menschen mit starken Beschwerden beginnt so eine lange Odysse, die sie von Arzt zu Arzt führt. Nicht selten hat die Erkrankung dann einen psychosomatischen Hintergrund.

Das Team der BetaGenese Klinik entwickelt gemeinsam mit seinen Patienten individuelle Behandlungspläne, um diese Krisen langfristig in den Griff zu bekommen.

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website: www.betagenese.de